Staatsmeisterschaftslauf Pribice 18.09.2011

Der erste Staatsmeisterschaftslauf der in Tschechien stattfand. Super Fahrerlager, tolle Strecke, alles bestens organisiert. Was will man mehr. Auch das Wetter spielte das ganze Wochenende mit. Karin, an deren Golf seit Lohn fleißig gebastelt wurde, reiste mit Gefolge schon am Freitag an. Gemütlich wurde dieses Rennwochenende gestartet. Samstag war wie immer erst Anmeldung, dann Technik und danach das freie Training. Somit konnte sich jeder ein bißchen mit der fremden Strecke anfreunden. Für die Xtreme Bulls ging mal wieder unser  Sternchen Karin in der 5000 ccm Klasse mit ihrem Golf II an den Start.

Sonntag war es zwar sehr windig, aber trocken und warm. Nach der Fahrerbesprechung war das Zeittraining wo Karin den fünften Startplatz einfuhr. Im ersten Lauf hatte sie einen super Start und war gut dabei. Leider fädelte sie ein und schlug so hart auf das sie diesen Lauf mit kaputtem Querlenker und angeschlagener Lenkung beenden mußte. In der Pause wurde ihr Auto zwar so gut wie möglich repariert, doch für einen vollen Einsatz war es nicht bereit. Sie mußte sich im Semifinale und im Finale mit Platz fünf zufrieden geben. Somit ist ist auch in der Jahresgesamtwertung am fünften Platz. Bei der Siegerehrung wurde sie noch als einzige Frau im Starterfeld geehrt und bekam einen Ehrenpokal. Danach wurde gemeinsam abgebaut und ab ging es nach Hause.

Staatsmeisterschaftslauf Lohn 04.09.2011

Auch für dieses Wochenende wurde schönes Wetter angesagt, und so war es dann auch. Die Sonne strahlte mit den Teilnehmern und Zusehern um die Wette. Die Samstagsprozedur braucht man ja nicht mehr weiter zu erwähnen, kennt jeder schon den Ablauf. Für uns war unser  Sternchen Karin in der 5000 ccm Klasse mit ihrem Golf II am Start.

Vor der Strecke selbst hatte sie Respekt und konnte sich so gar nicht mit dieser anfreunden. Im Zeittraining holte sich Karin den achten Startplatz. So richtig wollte ihr Auto nicht. Immer wieder hatte sie Aussetzer vom Turbo wo kurzfristig die ganze Kraft weg war. So konnte sie zwar im ersten Lauf einen Platz gut machen, war aber natürlich nicht zufrieden. Im Semifinale hielt sie diesen Platz, und mußte sich im Finale auf Grund der Schwierigkeiten mit dem Turbo mit Platz sechs zufrieden geben. Am Abned gabs dann noch ein gemütliches Beisammensein da erst am Montag nach Hause gefahren wurde.

Staatsmeisterschaftslauf Meiselding 21.08.2011

Ein sonniges, heißes von Wespen geplagtes Meiselding nahm uns am Freitag in Empfang. Gemütlich wurde das kommende Rennwochenende eingeleitet. Die Wetterprognosen waren gut und somit konnte uns niemand mehr die Vorfreude auf diese Tage nehmen. Trotz der weiten Anreise trafen am Samstag auch noch einige Clubmitglieder und Freunde ein um unser Sternchen Karin in der 5000 ccm Klasse mit ihrem Golf II zu unterstützen. Man merkte schon am Samstag beim freien Training das ihr die Strecke lag und sie viel Spass dabei hatte. Der Sonntag konnte spannend werden.

Am Renntag selbst war es sehr heiß und alle Fahrer hatten unter der extremen Hitze zu leiden. Beim Zeittraining holte sich Karin den sechsten Startplatz. Im ersten Lauf verbesserte sie sich um einen Platz und konnte das Semifinale aus der zweiten Startreihe starten. Kurz nach dem Start setzte sie sich auf Platz drei und verteidigte diesen bis zu dem Moment wo ihr Auto ganz einfach nicht mehr wollte und sie auf Platz sieben zurückfiel. Es konnte zwar in der Pause das Auto noch notdürftig hergestellt werden, aber es reichte dann im Finale leider nur mehr für Platz sechs. Ihr hats Spass gemacht, wir alle hatten ein tolles Wochenende in Kärnten und Karin bekam zwar keinen Pokal, aber dafür ein Küßchen vom Bürgermeister aus Meiselding J.

GRILLFEST  16.7.2011

Dieses Jahr war das Wetter extra für unser alljährliches Grillfest gemacht. Auch heuer hatten wir ein großes Festzelt, da die Zahl der zu erwartenden Gäste wie jedes Jahr immer höher wurde. Die Tanzbühne haben wir sicherheitshalber auch unter Dach montiert, damit unsere Tanzwütigen nicht zu kurz kamen.  Schon vor 19 Uhr trafen die ersten Gäste ein und es dauerte nicht lange da waren wir gerammelt voll.  Zahlreich waren Mitglieder, Freunde und Sponsoren erschienen. Natürlich waren auch heuer wieder viele Kinder mit dabei, für die es allesamt ein Riesenspass war. Grillmeister spielten dieses Jahr unser Gösser Horsti und unser Kochlöffel Kurt. Groß war der Andrang am Buffet, allen schmeckte es und wir wurden wieder sehr über die große Auswahl und den guten Geschmack gelobt. Nach dem Essen wurden fleißig getanzt. Für die Musik war diesmal unser Hicke Hacke Helmut zuständig. Die Zeit verann diesmal so schnell das sogar die geplante Spieleinlage dieses Jahr entfiel. Aber keine Sorge, dafür wird es nächstes Jahr doppelt so schön. Gegen Mitternacht wurden die Gewinner des Schätzpreises gekürt. Kurz danach gab es mal die Verteilung der knapp 200 Lospreise und nach einigen Tänzchen und Vorbereitungen wurden unsere 30 Hauptpreise verlost. Auch heuer gab es wieder große Begeisterung über unsere Preise. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren die so eine große Tombola erst möglich machten.

Nach der Verlosung gab es nur noch Spaß, tanzen und gemütlich zusammen sitzen bis in die frühen Morgenstunden. Wieder mal ein gelungenes Fest.

Clubrennen Pribice19.06.2011

Sonntag früh, ab mit Sack und Pack nach Tschechien. Eine Rennstrecke auf die sich unsere Fahrer freuten. Trotz starken Regen Samstag Nacht war der Himmel blau, und es versprach ein schöner Tag zu werden. Als Fahrer waren diesmal unser Oldie Gösser Horst mit deinem VR6 und endlich mal unser Junior Mario mit seinem Golf II mit von der Partie. Natürlich waren auch wieder einige Clubmitglieder zur Unterstützung mit.  Lange Rede, kurzer Sinn………Mario hatte gleich im freien Training Pech. Die Lichtmaschine streikte und gab dann ganz den Geist auf. Er musste leider auf die Zuschauerbank. Horst wollte es mal wieder wissen, riskierte in jedem Lauf sehr viel, und wurde in der Endwertung mit Platz eins belohnt. Gemeinsam wohnte man noch der Siegerehrung bei und dann gings gemütlich nach Huase zu unserem Clubwirten um den Pokal einzuweihen.

Staatsmeisterschaftslauf Grafenbach 29.5.2011

Eine Rennstrecke die fast niemand kannte. Kurvig, steil, relativ schmal und mit vielen Löchern versehen. Diesmal fand das freie, und das Zeittraining erst am Sonntag statt. Für uns war diesmal wieder nur unser Sternchen Karin in der 5000 ccm Klasse mit ihrem Golf II am Start, denn unser Mario hat Probleme mit seinem Auto und hat es leider nicht geschafft .  Karin hatte so ihre Probleme mit der Strecke. Sie hatte zwar im ersten Lauf einen sehr guten Start, konnte sogar Startplätze gutmachen, aber ein Kontrahent wußte dies in Form eines Regelverstoßes zu verhindern und sie fiel wieder zurück. Im Semifinale machte sie vom Start weg 3 Plätze gut, wurde vom selben Kontrahenten in der ersten Kurve so abgedrängt daß sie sich überschlug und im Flug noch auf einem anderen Mitstreiter fiel. Das Rennen wurde sofort abgebrochen, Karin aus dem Auto geholt, Gott sei Dank unverletzt, und der Lauf wurde ohne sie zu Ende geführt. Für das Finale wurde zwar das Auto noch repariert, aber es reichte nur noch um sich die Punkte für Platz sieben einzuholen. Wir alle sind froh das dieses Rennwochenende ohne gröbere Verletzungen vorbei gegangen ist und harren der Dinge die sich beim nächsten Staatsmeisterschaftslauf ereignen werden.

Staatsmeisterschaftslauf Hollabrunn21./22.05.2011

Endlich, der erste Staatsmeisterschaftstermin. Am Samstag war ich selbst nicht anwesend, somit kann ich natürlich nichts darüber berichten, aber vom Ablauf selbst ist es ja sicher wie immer gewesen J. Sonntag früh, die Sonne schickte schon ihre ersten Strahlen, war das Nachzüglertraining, danach die Fahrerbesprechung und anschließend gings gleich zum Zeitlauf. Für den RSC startete diesmal unser Sternchen Karin in der 5000 ccm Klasse mit ihrem Golf II.  Unser jüngster, Mario, bastelt noch an seinem Auto und wird wahrscheinlich in Grafenbach an den Start gehen. Da die Steilkurve in Hollabrunn ja entfernt wurde, musste sich jeder Fahrer natürlich umgewöhnen. Auch Karin hatte so ihre Probleme damit. Sie startete im ersten Lauf von Platz sechs, konnte sich einen Platz verbessern, und musste sich im Endeffekt mit Platz fünf auch im Finale begnügen. Die Dämpfer ihres Autos waren schon im zweiten Lauf etwas angeschlagen und gingen im Finale endgültig kaputt. Es war trotz allem ein guter Start in die Saison und wir alle freuen uns schon auf das nächste Rennen in Grafenbach.

Clubpräsentation am 23.4.2011 in Pribice/Tschechien

Endlich….. der Winter ist vorbei! Die ersten Sonnenstrahlen sind da und die Xtreme Bulls stellen ihre Autos zur Schau! Nach einer schier endlosen Saisonpause und vielen Reparaturen war es endlich so weit und der Club konnte seine Boliden in voller Pracht präsentieren. Diesmal fand das ganze auf der wunderschönen Anlage und Strecke in Pribice/Tschechien statt. Natürlich waren dazu Sponsoren, Fans und viele Freunde und natürlich nicht zu vergessen auch die Mitglieder eingeladen. Auch einige Gastfahrer gaben uns die Ehre. Diese Saisoneröffnung ließen sich viele nicht entgehen und kamen zahlreich. Fürs leibliche Wohl wurde ebenso gesorgt wie für eine Mitfahrgelegenheit in extra dafür hergerichteten Boliden. Diese wurde mit großer Neugier angenommen. Unser Gösser Horsti schenkte den Motorbegeisterten ein paar Runden am Ring um auch mal Rennluft zu schnuppern. Alle waren schwer begeistert und bei Bratwürstel, Getränke und Sonnenschein wurde der Tag gemütlich beendet.
So, nach einem kurzen Rückblick auf unsere Eröffnung möchten wir euch nun unsere Fahrer vorstellen.
Heuer sind wir Fahrermäßig sparsam besetzt, da einige aus privaten oder gesundheitlichen Gründen pausieren.
Wir haben 2 Staatsmeisterschaftsfahrer. Das wäre unsere Karin Sommer alias „Sternchen“ in einem VW Golf II Turbo die bereits Ihre dritte Saison bestreitet, sowie unser Junior Mario alias „Bum bum“ mit seinem VW Golf II. Der Junge hat Benzin im Blut .
Wer und wieviele Fahrer uns bei den Clubrennen in Hollabrunn und Pribice vertreten wird, wird sich im Laufe der Saison noch herausstellen.
Unser Franz Schwarz alias „Blacky“ in seinem BMW wird sich diese Saison im Rallye probieren.
Neben den Staatsmeisterschaften und den Clubrennen stehen heuer natürlich auch wieder einige Veranstaltungen am Programm.

In diesem Sinne wünscht euch der RSC XTREME BULLS eine unfallfreie, erfolgreiche und faire Rennsaison 2011.