Die Entstehungsgeschichte

Es war einmal eine Hand voll Autocrossbegeisterte, die überlegten wie man ein Hobby amtlich machen kann. Die Frauen übernahmen das Steuer und im Dezember 2005 wurde der Club gegründet und bei der BH in Mistelbach gemeldet.
Die Vorgeschichte ist einfach und schnell zu erzählen:
Einige Fahrer und Fahrerinnen sowie Fans wollten einen Club der Zusammengehörigkeit, Hilfsbereitsschaft, usw. bietet, da es gemeinsam bekanntlicherweise ja mehr Spaß macht.
Die schwerste Frage war „Welches Logo passt am besten zu uns ?“. Wir waren und sind der Meinung gemeinsam haben wir die Stärke eines Stiers und schnell hatten wir uns geeinigt das dies auch ein passendes Logo für uns ist. Nach und nach hat es sich in der Umgebung herumgesprochen das es einen neuen Club gibt und bereits im Jänner 06 hatten wir viele Mitglieder. Jeder Interessent kann sich natürlich gerne mit uns in Verbindung setzen. Da wir immer offen sind für neues, sind wir auch der einzige Autocrossclub mit weiblicher Besetzung im Vorstand. Dazu findet ihr auf unserer Homepage noch genauere Informationen. Am Ende der Saison hoffen wir natürlich auf ein Happy-End mit vielen Pokalen für unsere FahrerInnen. Wenn euch die weitere Entwicklung und das Ende des Märchens 2006 interessiert, schaut doch ab und zu bei uns vorbei.

Wie versprochen gibt es nun eine Fortführung unserer Entstehungsgeschichte.

Wir blicken nun auf einige Jahre und damit auch auf etliche Saisonen zurück. Nach wie vor haben die Frauen die Positionen im Vorstand inne, der Hauptkern ist noch derselbe wie bei der Gründung. Dank des Einsatzes unserer Obfrau und Unterstützung der Mitglieder haben wir uns einen guten Namen gemacht. Nicht nur im Autocrosssport und dessen Umfeld, sondern auch bei anderen Veranstaltungen. Die Mitgliederanzahl ist stetig angestiegen und wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam noch mehr erreichen können. Unser Motto har sich also nicht verändert und somit kann man heute sagen dass die Wahl unseres Logos goldrichtig war. Auf den Rennstrecken fallen unsere FahrerInnen durch die einheitliche Farbgestaltung der Autos auf und somit drücken wir noch mehr die Zusammengehörigkeit aus. Fotos dazu findet ihr in unserer Galerie. Unsere FahrerInnen haben des öfteren einen Pokal mit nach Hause genommen und der eine oder andere wurde auch mal ordentlich gefeiert. Auch privat haben wir sehr viel Kontakt miteinander und unterstützen uns gegenseitig wo wir können. Auch außerhalb der Rennstrecke sind wir nicht ganz untätig. So waren wir die letzten Jahre am Adventmarkt im Schloß Wilfersdorf vertreten. Dort konnte man anhand der immer größer werdenden Besucheranzahl unseres Standes unseren Bekanntschaftsgrad gut beobachten.Über die vielen Einträge in unserem Gästebuch der letzten Jahre freuen wir uns natürlich sehr und hoffen dass ihr auch weiterhin fleißig unsere HP besucht und Einträge hinterläßt. Weiterhin gilt, solltest ihr Fragen über uns, dem Sport allgemein, wo ihr uns findet oder erreicht, oder ganz einfach nur quatschen wollen, so lasst es uns wissen. Die Saison 2010 startet demnächst und es wird bereits fleißig an allen Autos geschraubt und geschmiert. Wir hoffen auf eine gute Saison und wünschen allen FahrernInnen eine gute Saison und viel Erfolg.